Showrooms rund um den Globus

In dieser neuen Rubrik werden wir in loser Reihenfolge sehenswerte, außergewöhnliche, amüsante und beeindruckende Showrooms von Händlern klassischer Fahrzeuge in Europa und der Welt präsentieren. Wir zählen auf Eure aktive Mitarbeit.

UNIVERSO FERRARI

 

 

Also eins gleich vorweg, die Bilder hat unser Freund und Ritter Carsten Kürten gemacht. Der hatte eine Einladung von Ferrari nach Italien bekommen und da Italien ja immer geht, hat er sich gleich aufgemacht. Da kann man nur Staunen und die fantastischen Pretiosen auf sich wirken lassen. Also hört der Bericht jetzt hier schon wieder auf. Genießt die Bilder. Danke Carsten!

JAGUAR HERITAGE CENTER ESSEN

 

 

Wir wussten es ja schon länger, aber nun war sie endlich da, die Einladung zum neuen Jaguar Heritage Center in Essen-Kettwig. Der Wahnsinn ist das. Da hat die Firma Jaguar Land Rover mal gezeigt wie sowas geht. In alten Hallen ein architektonisches Highlight zu schaffen zeigt der Marke angemessen Geschmack. Eine transparente Werkstattwand lässt tiefe Einblicke in die Restaurierungskünste zu. Still staunen und leise zusehen, reicht! Zahlreiche Fahrzeuge von Jaguar und Land Rover sind in den weiten Räumen wirkungsvoll verteilt. Der D-Type, ein echter D-Type natürlich ist einfach zu niederknieen schön. Man kann dort künftig nicht nur seinen Wagen warten und restaurieren lassen, es werden auch fertige Fahrzeuge aller Baureihen angeboten. Das ist ein Ort, wo man immer mal reinsehen sollte, wenn einen der Weg vorbeiführt. Schade, sehr schade eigentlich nur, dass am Samstag geschlossen ist, na ja ist ja auch eine normale Werkstatt, hoffen wir mal auf eine Änderung.

 

FORT LAUDERDALE COLLECTION

www.fortlauderdalecollection.com

 

So, jetzt wo wir schon hier auf Tour sind nehmen wir auch gleich die nächste Adresse unter die Lupe: Fort Lauderdale Collection. Sehr beeindruckend gelegen, viel Glas viel Glamour, viel Prunk. Donnerwetter, sehenswert. Der freundliche Sales Director Steve im lockeren Shirt empfängt uns braungebrannt und überschwänglich, man habe sich unsere Homepage angesehen, impressive! Eine exquisite Sammlung von allem was man sonst nur im Fernsehen sieht steht hier farblich sortiert incl. der neuesten Bugattis ,Ferraris und Lambos und GT 40. RR gehört hier irgendwie zum guten Ton, alle Varianten und Baujahre sind hier. Ferraris hat er alle hier, aber wirklich alle so scheint es. Auch hier habe man noch einen secret Showroom by appointment only, like to see it? Die Preise sind auch hier entspannt wie europäisch, die meisten Autos haben aber eine bemerkenswert niedrige Laufleistung und außerordentliche Qualität. Dass alle voll dokumentiert sind versteht sich von selbst. Beim Drink nimmt man Platz im Gefährt, informiert sich und erfährt auch hier, dass Probefahrten natürlich kein Problem darstellen. Geliefert wird hier ohne Aufpreis auch bis in die heimische Garage, Zoll und Import erledige man über einen spezialisierten Partner, solch niederes Papierwerk lenkt nur ab von der Vorfreude auf den Neuerwerb. Besondere Wünsche, ganz was seltenes ? Ask Steve, he will help you, be sure! Emilia Rozades meldet sich binnen einer Stunde bei Ihnen. Hat sie! Sensationell. Auch hier werden wir bei nächster Gelegenheit mal wieder reinsehen, auch bei der Filiale in North Pompano Beach.

.

VINTAGE & EXOTICS MOTORCAR GALLERY

www.MotorcarGallery.com

 

Florida ist nicht nur immer eine Reise wert, nein dort gibt es auch eine wirklich sehenswerte Anzahl von Classic Car Dealern. Wir waren zunächst mal in Fort Lauderdale bei Vintage Motorcar Gallery.  Ausnehmend freundlich der Sales Manager und mit sehr guter Sachkenntnis ausgestattet. Ein feines Angebot vorwiegend europäischer Sportwagen, Cabrios und Limousinen in durchweg sehr gutem Zustand und wenig Meilen. Italienische Sportwagen sind prominent vertreten, kosten aber auch durchweg ein wenig mehr als bei uns. Ein Dino etwa $ 500.000 ein 456 in blau etwa $ 100.000. De Tomasos sind ja irgendwie eine Art Ford, gehen aber höllisch gut und sind Amerika besonders beliebt wegen problemlosen Großseriengroßmotoren.  Einige Muscle Cars gehören dazu, wie handgeschaltete 427er Sting Rays, die sind übrigens hier zunehmend deutlich teurer als bei uns, wenn sie denn Originale sind. Replicas sind auch hier ein zunehmendes Problem. Es gibt noch ein Außenlager, dass man gerne und jederzeit auch besuchen kann. Auf Wunsch wird man mit einem Klassiker des Hauses dorthin chauffiert, Pontiac GTO zum Beispiel. Die Preise sind ansonsten in etwa wie bei uns in good old Germany. Zu den Fahrzeugen gibt es stets alle Dokumente und Papiere und eine Probefahrt ist problemlos möglich. Die aufgerufenen Preise sind übrigens angenehmerweise immer 'Delivered at Home ', auch nach Deutschland selbstverständlich. Ach ja selbstverständlich gibt es nette Storys zu all den Autos und immer einen Kaffee oder einen Drink.

Wir werden die Gallery mal im Auge behalten.

JD CLASSICS

www.jdclassics.co.uk

 

Mayfair London Samstagmittag! Gut man könnte jetzt so langsam zum Cream Tea ins Savoy schlendern oder eben auch nicht. Wir empfehlen JD Classics in dieser unauffälligen kleinen Nebenstraße im noblen Mayfair, erkennbar an einem schmucken blauen Baldachin mit eben jenem Schriftzug und einem DB5 in Silverbirch dekorativ vor der Tür, der dem diensthabenden Verkäufer pardon Sales Director belongt. Der Wahnsinn ist das hier. Perfekte Traumwagen in perfekter Kulisse unaufgeregt elegant. Hier sieht man Fahrzeuge die man sonst vielleicht aus der Literatur kennt oder schon mal in Goodwood oder Schloss Dyck zu sehen bekommt. Man habe hier nur Zustand 1 oder besser lautet der diskrete Hinweis. Und alle sind sie zu verkaufen. Ja es hilft hier ungemein, wenn man ein entspanntes Verhältnis zu seinem Bankkonto pflegt. Eine lockere halbe Million für den Anfang, in Pfund natürlich, sollte es dann doch sein. Dafür gibt es einen außerordentlich freundlichen Direktor, siehe oben, einen Miura oder vielleicht einen echten XKSS oder einen Lusso und man darf auch alles anfassen ansehen und probesitzen. Natürlich gibt es statt Rabatt, shocking, gerne einen Startplatz bei der Mille Miglia, Pebble Beach oder Villa D'Este. Wir haben ein Appointment gemacht, mit der ritterlichen Visitenkarte, und kommen noch mal wieder, man habe da einen weiteren diskreten Showroom den man uns gerne mal zeigen möchte, ob wir eine Abholung mit einem Daytona akzeptabel fänden, ja fänden wir!

 

BRISTOL CARS

www.bristolcars.co.uk

 

So, Sie haben also einen größeren fünfstelligen besser sechsstelligen Betrag...in Pfund selbstverständlich übrig und RR und Bentley und was es da sonst noch so gibt ist Ihnen schlicht zu gewöhnlich. Sie lieben Reserven bei Hubraum und Drehmoment, überragende Verarbeitung und Sie begeistern sich nicht für neumodische, technische Spielereinen beim Auto. Sie haben so rein gar nichts übrig für glitzernde Showrooms in allerersten Lagen und glattgebügelte Jungverkäufer in etwas zu knappen Jacketts. Modellwechsel alle 40 Jahre erscheint Ihnen vollkommen ausreichend und Sie bevorzugen Tweed. Dann haben wir da was für Sie: Bristol Cars in London. Sie können einen vollkommen unrestaurierten Originalverkaufsraum mit Mobiliar und Tapeten genießen die genauso alt sind wie die Queen. Das Ganze in leicht gewöhnungsbedürftiger Lage in Kenstington. Nein, Beratung im Sinne des Wortes gibt es nicht, Preisschilder auch nicht und sowieso by Appointment only und mehr als diesen einen Showroom für den weltweiten Verkauf zu unterhalten wäre nun wirklich maßlos.

Möge die Königin Kraft Ihres Amtes auf Ewigkeit verhindern, dass hier renoviert wird, die Möbel ersetzt oder irgendetwas am Design der Autos getan wird und jemals so ein Nonsens wie Downsizing oder weniger als 8 Zylinder hier Einzug gewährt bekommen. Ein wunderbarer exzentrischer Platz mit kurios exzentrischen Automobilien. Wir fangen dann schon mal an Pfund umzutauschen.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ritter der Pfahlsrunde